Haltet die Welt an

Auch nach vier Jahren ist es für mich einfach unfassbar, dass meine Frau nicht mehr ist. Klar, ich habe es akzeptiert, ich habe es rational begriffen, dass meine Frau tot ist. Aber gefühlsmäßig ist das alles immer noch schwer zu fassen.

Die Liebe, die Trauer, die Dankbarkeit.

Dieser Song sagt alles: Es fehlt ein Stück – haltet die Welt an!

Gruppe: Glashaus – Wikipedia / imglashaus.de
Song-Titel: Haltet die Welt an
Aus dem Album: Drei (2005)

Liedtext:

Seitdem du weg bist,
ist so manches ok.
Dafür, dass es korrekt ist,
tut es aber ganz schön weh.
Ich bin wirklich gesegnet,
hatte Glück,
und vieles ist super wie es ist,
bis auf die Lücke,
die nicht schließt.
Es ist ein perfekter Kreis von 280 Grad.
Der rettende Beweis,
den ich leider grad nicht hab.
Es ist der Sinn des Lebens,
den keiner mir verrät.
Man muss wirklich kein Genie sein,
um zu merken, dass was fehlt.

(Refrain 1:)
Bei Gott, es fehlt ein Stück, haltet die Welt an.
Es fehlt ein Stück, sie soll stehen …

(Refrain 2:)
Und die Welt dreht sich weiter,
und dass sie sich weiter dreht,
ist für mich nicht zu begreifen,
merkt sie nicht, dass einer fehlt?
Haltet die Welt an, es fehlt ein Stück.
Haltet die Welt an, sie soll stehen.

Es ist nicht zu beschreiben,
wie kalt und leer es ist.
Ich versuche nicht zu zeigen,
wie sehr ich dich vermiss.
Meine Freunde tun ihr Bestes,
aber das Beste ist nicht gut genug.
Für das was du mir gabst,
hat diese Welt kein Substitut.
Dies ist ein Akt der Verzweiflung,
ein stummer Schrei
eines Menschen voller Leid
und seiner Wunde die nicht heilt.
Es ist der letzte Kampf gegen das,
woran es liegt.
Wie ein Vogel mit nur einem Flügel,
der bestimmt nicht fliegt.

(Refrain 1)

(Refrain 2)

Es ist leicht zu erkennen
und schwer zu ertragen.
Wie konnte man uns trennen?
Mein Herz trägt deinen Namen.
Es ist die alte Geschichte,
wenn jemand stirbt.
Es fehlt ein Stück vom Puzzle,
das so niemals fertig wird.
Man sagt mir, halb so schlimm,
es geht weiter wie du siehst.
Um zu sehen, dass das nicht stimmt,
braucht es keinen Detektiv.
Ich kann meinen Zweck nicht erfüllen,
wie eine Kerze ohne Docht.
Dieses Schiff geht langsam unter,
merkt ihr nicht, es hat ein Loch?

(Refrain 1)

(Refrain 2)